Clemens Klopfenstein

News

“JETZT” heisst das euphorische Werk, das mir mein wunderbarer Malkumpan Peter Roesch zugesandt hat, und ich denke mir, er meint: Jetzt gehts wieder los!

Ich hoffe es sehr.

Posted on Friday, April 23, 2021
322 Views
0 comments posted

“Wie scharf darf oder muss ein Film sein?”

Heisst “HD” vielleicht Hochdermatologisch?? Viele fragen sich, wieviel Schärfe ein Film verträgt und ob es oft nicht des guten zuviel ist.

Angestossen durch einen wichtigen Artikel von Kamera-Professor Axel Bloch, hier meine Stellungsnahme auf der FAZ.


(Leserbrief herunterladen.)

In den nächsten Tagen wird die Cinémathèque Lausanne mit der Restauration-Digitalisation von “Das Schweigen der Männer” beginnen. Ich hoffe sehr, dass die poetische Unschärfe des originalen Video-Material (Video-8 und mini-digi) erhalten bleibt.

Posted on Friday, April 23, 2021
258 Views
0 comments posted

Wenn Sie in letzter Zeit eine DVD mit dem Titel "Die Fabrikanten" zugesandt erhalten haben, bitte wir Sie, diese wieder an den Absender zurückzusenden.
Die DVD ist illegal und deren Versand ebenfalls.

Rücksand an: Thomas Pfister, Bantigerstrasse 32, 3006 Bern.

Grazie tante! C.K.

Posted on Sunday, April 11, 2021
384 Views
0 comments posted

Die Vogelpredigt fliegt mit Swiss

Falls Sie in nächster Zeit fliegen dürfen, müssen, sollen: fliegen Sie SWISS: wir fliegen mit Ihnen und unterhalten sie den ganzen Sommer lang und zwar im Bordkino mit "Die Vogelpredigt"! Max, Polo, Ursula, Sabine, Mathias, Luki und ich!

Werden Sie angesteckt, doch nur vom amüsanten helvetischen Film (Berlinale und Nomination "Bester Schweizer Spielfilm" anno domini).

Und N.B.: die Schweizer Botschaft in Moskau hat "WerAngstWolf" in den Verleih genommen, mit russischen UT.

Posted on Tuesday, March 02, 2021
368 Views
0 comments posted

Silvester Zeichnung, Klopfenstein, 2021

Bleiben Sie jetzt noch negativ aber denken Sie schon positiv!

UND IMPFEN SIE SICH, dann können wir bald wieder mit vollen Gläsern anstossen und rumspritzen!

Alles Gute!
Clemens K.

Posted on Saturday, January 09, 2021
445 Views
0 comments posted

Franz und der Wolf: das vierte Fresko ist soeben fertig geworden.

Freskos in Torre del Colle, Bevagna
(9 Photos)

Wir wünschen schöne Weihnachten!

Posted on Friday, December 25, 2020
Tagged as
380 Views
0 comments posted

Wir dürfen, in Absprache mit filmo, gerne hinweisen, auf den sehr schönen und ausführlichen Bericht über den Kultfilm “Reisender Krieger”, es wird hoffentlich viele animieren, diese Odyssee mitzumachen.

Buona Visione!

Posted on Sunday, December 20, 2020
374 Views
1 comments posted

Tatort Logo

50 Jahre Tatort mit mehr als 1000 Filmen!
Hier ist meiner (Folge 408), geschrieben zusammen mit Schul- und Krimi-Kollege Marcus P. Nester (“Die Migros-Erpressung”).

“Alp-Traum”
für die SRG im Jahr 1999.

Zum Stopp:
die SRG hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass diese Veröffentlichung auf unserer website unbotmässig ist, jedoch sofort betont, dass sie jetzt versuchen werden diese älteren Filme bald auch auf ihrer Plattform "PlaySuisse" verfügbar zu machen. Unser Vorgehen hat daher etwas in Bewegung gebracht und wir hoffen, Sie können den schönen Alpen-Tatort im neuen Jahr geniessen, er hatte ja damals die höchste Einschaltquote seit langem.

Posted on Friday, December 11, 2020
315 Views
0 comments posted

San Francesco, Torre del Colle

Mit Malen und Zeichnen hatte ich angefangen,schon zu Zeiten des Gymnasiums, dann an der Kunstgewerbeschule, heute "Kunsthochschule!" Basel Meine Lehrer waren Lenz Klotz, Walter Bodmer, Max Sulzbachner, Theo Eble, Alex Maier, Johannes Burla und Georg Schmidt, ausgewiesene, originelle Basler Maler, die mit ihren Schülern durch die hereinbrechende Action-Painting-Welle aus Amerika ganz schön durcheinandergeschüttelt wurden.

Dank dieser wilden Ausbildung kriegte ich ein Rom-Stipendium und in Italien bin ich dann gleich für immer geblieben. Witzig ist, dass ich schon als Maturand auf der üblichen Studienreise des Gymnasiums in Umbrien mit alten Kirchen und Fresken von Giotto, Cimabue, Lorenzetti, Signorelli etc. in Kontakt kam und jetzt bin ich mit diesen grossen Meistern im Rücken selber am malen, die neue Kirche steht zwischen Assisi und meinem Wohnort Bevagna.

Der Traum des Papstes (Fresko 3)

Für den Priester Don Claudio haben wir diese Zusammenstellung der Skizzen / Bozze realisiert:


Opuscolo herunterladen

Posted on Friday, September 04, 2020
744 Views
0 comments posted

…und was er heute schreiben könnte.

Auf der Suche nach einem frühen Bild meines ersten Fresko ist dieses Tages-Anzeiger-Magazin mit einem langen Artikel von Martin Schaub aufgetaucht. Er hatte mich damals in Umbrien besucht und meine Situation, meine Zeichnungen und meine Bilder aus Rom betrachtet sowie meine ersten Filme beschrieben und zuletzt auch den Altar, den ich für einen befreundeten Priester in seine neue Kirche malte.

Was er heute schreiben könnte, mehr als dreissig Jahre später: Ich bin weiterhin in der gleichen Kirche und jetzt am 3. und bald am 4. Fresko. Meine Malerei war ein in der Filmerei untergegangen, doch hatte ich schon im zweitletzten Film meinen Akteuren mitgeteilt, dass ich eigentlich wieder lieber stehende Bilder, als bewegte machen bzw. malen wollte. Das tue ich jetzt auch. Nach den beschriebenen Dokufiction-Filme folgten meine magischen (Der Ruf der Sibylla/Macao/Das vergessene Tal) dann ein Tatort (Alp-Traum) und ein verrückter Schauspielerfilm (WerAngstWolf) und gegen Schluss die grosse Freundschaftstrilogie, die mit einem weiss-schwarzen experimentellen Requiem vor kurzem abgeschlossen wurde. (Das Schweigen der Männer/Die Vogelpredigt/Das Aechzen der Asche). Da in diesen Filmen das Mönchische und der Franz von Assisi schon vorkamen, war es logisch, dass ich die Legende von Franz jetzt im "narrativen Action-Painting" realisiere. Im Moment hab ich den Traum des Papstes Innozenz III, wo er von Franz träumt, der ihm seine Kirche stützt, fast fertig, sobald es Wetter und Virus wieder zulassen, werde ich Franz mit dem gezähmten Wolf angehen.

Sie können mich gerne besuchen: die Kirche liegt ausserhalb von Torre del Colle, in der Nähe liegt der legendäre Ort der Vogelpredigt und das nächste Dorf heisst Cantalupo!


Tages-Anzeiger-Magazin herunterladen

Posted on Friday, September 04, 2020
762 Views
9 comments posted
Back to Klopfenstein.net English German