Clemens Klopfenstein

Posts tagged "Film"

Geschichte der Nacht

Die gute “Geschichte der Nacht” läuft und läuft, jetzt bald in Barcelona am Loop-Festival in der Kineteka im Programm “Schweizer Filmexperimente 1962–74” (als Ersatz für den verbotenen “Wir sterben vor :)) und dann in der Kinemathek Hamburg, anfangs Juni im Kino Metropolis im Programm “Dunkelheit, Raum, Geheimniss” kuratiert von Susan Chales de Beaulieu (siehe “Die Liebhaber des Halbschattens”).
Details später.

Dazu noch folgendes weil bald die artbasel und die Documenta Kassel öffnet:

Erste Aufnahmen für den Film habe ich im Sommer 1977 in Kassel während der documenta 5 gemacht und zwar im Morgennebel auf den Felsen des Schlosses Wilhelmshöh, man kann im Film die damaligen Berliner Jungkünster Raimund Kummer und Wolfgang Koethe herumkrazeln sehen, im tiefen Hintergrund das erwachende Kassel.
Die beiden hatten frech wie Anton ein Ladenlokal vor dem Haupteingang der documenta gemietet und stellten dort ihre Bilder aus, ich durfte im Laden schlafen. Fünf Jahre später lief der fertige Film (Kurator Haroun Farocki) im Filmprogramm der 6 documenta im Kino Royal.
An der artbasel lief der Film bereits früher, dank dem grossartigen STAMPA in seiner Filmbox 1979.

Posted on Thursday, May 03, 2012
Tagged as
2149 Views
7 comments posted

Wie angekündigt, läuft “Geschichte der Nacht” zweimal in der Kinemathek Hamburg, Kino Metropolis, im Programm “Dunkelheit, Raum, Geheimniss” kuratiert von Susan Chales de Beaulieu (siehe “Die Liebhaber des Halbschattens”).

Siehe Programm:

Geschichte der Nacht in der Kinemathek Hamburg

Posted on Wednesday, June 06, 2012
Tagged as
1615 Views
2 comments posted

Fred Luchsinger und Thomas Schärer, die an einer grossen Geschichte des ganz jungen Schweizer Films arbeiten (Die ersten Jahre des experimentellen Schweizerfilms, 1960 – 1970) haben uns besucht und die Archiv-Keller durchwühlt.

Fred Luchsinger und Thomas Schärer

Ab und zu gab es Glücksschreie, weil sie wieder ein Papier fanden, dass in ihrem Zürcher Archiv noch nicht vorhanden war. Buon Lavoro!

Posted on Saturday, June 30, 2012
Tagged as
1599 Views
0 comments posted

Unser grosser Volksschauspieler Walo Lüönd ist letzte Woche mit 85 Jahren gestorben. Bei uns hat er nach “Kari Dällebach” im Bieler Uhrenschmuggler-Film einen schlauen Uhrenfabrikanten gespielt. (“Die Fabrikanten” – 1973)

Die Fabrikanten Cover

Die DVD mit dem Film (“Die Filme der AKS”) ist leider aus gerichtlichen Gründen zum Verkauf verboten, doch findet man sie auf Flohmärkten oder in Brokenhäusern. Vielleicht strahlt TV-DRS den Film mal aus, er wurde aufwändig restauriert.

Posted on Saturday, June 30, 2012
Tagged as
1655 Views
0 comments posted

Rousseau versus Rousseau

Unser neuster Film “Rousseau versus Rousseau” wird am Festival von Locarno uraufgeführt. Details später.

Posted on Sunday, July 01, 2012
1819 Views
4 comments posted

Geschichte der Nacht” wird aus Anlass “50 Jahre Kleines Fernsehspiel im ZDF” am 15. April um 19h im Arsenal Berlin von der Film-und Fernsehakademie wieder vorgeführt. Es gibt eine Podiumsdiskussion: ich werde eingeflogen und bleibe dann noch ein paar Tage.

Kino Arsenal

Die ersten Aufnahmen zu diesem Film wurden während der Sommer-Berlinale 1977 gemacht… Der Film zwei Jahre später an der Winter-Berlinale im “Gloria-Palast” vom Forum des Jungen Films uraufgeführt, nachher gabs den Empfang beim Bundespräsidenten Walter Scheel. Spätnachts kam auch noch Fassbinder (im weissen Smoking!) mit seiner Crew, er drehte gerade in Berlin seinen leider letzten Film (“Querelle”) und es war schon sehr spät. Mildred, Scheels Frau hatte sich schon zurückgezogen (Bellevue-Palace). Walter Scheel holte sich nochmals aus den Gemächern (“Mildred komm doch bitte nochmal!”) …und sie kam. Es gab nochmals hervorragenden Champagner und wunderbare Beilagen.

(Bei Weizsäcker zwei Jahr später, mein Film “Der Ruf der Sibylla” lief, gabs nur DDR-Bulletten und süssen Deutschwein. Aber Weizsäcker soll ja die Vorlage von einem wunderbaren Schweizer Jugend-Roman “Mein Name sei Eugen” gewesen sein, deswegen ist das schon okay.)

Posted on Tuesday, March 26, 2013
Tagged as
1353 Views
0 comments posted

Freitag, 14. März um 20:30, werde ich an der Filmnacht im Kino Kunstmuseum Bern sein. Es werden mehrere Filme projektiert: “It.Aliens”, “Figures in a Nightscape”, “Rousseau vs. Rousseau” unter anderen. Thomas Pfister moderiert. Ein Dank an Thomas Allenbach.

Centre Pompidou

Im Programm des Cinéma du Réel Filmfestival wird wieder einmal “Geschichte der Nacht” vorgeführt im Cinéma 2, Centre Pompidou, Paris. Ich werde am 21. März um 20:30 auch anwesend sein.

Im Centre de la photographie Genève werden meine Photos aus Rom und Umbrien in den siebziger Jahren ausgestellt. Vom 4. April bis 25. Mai, in der Exposition “Still the Film”.
An der Vernissage am 3. April ab 18 Uhr werde ich auch anwesend sein.

Posted on Wednesday, March 12, 2014
4351 Views
0 comments posted

Schweigen der Männer

Aus Anlass des 50. Jubiläum der Solothurner Filmtage strahlt SRF den ersten Filmpreis der Schweiz aus: der frisch renovierte “Das Schweigen der Männer” und zwar in der “Filmszene Schweiz”, mittwochs 14. Januar 2015 um 00h10.

Posted on Thursday, December 04, 2014
Tagged as
9738 Views
0 comments posted

DU Februar 2015 Solothurner Filmtage

Das neue DU erscheint am 15. Januar. Thema: 50 Jahre Solothurner Filmtage.

Als Cover eine Photo der Dreharbeiten von “Der Ruf der Sibylla” (1983) in Castelluccio di Norcia, mit Christine Lauterburg und Clemens Klopfenstein.

Posted on Thursday, January 08, 2015
Tagged as
11994 Views
0 comments posted

Die ersten Reaktionen auf Marcel Ramsays Film “Der Meister und Max”: Irene Genhart im Landboten, “Die Kunst der filmischen Wiederverwertung”.

Regula Fuchs im Bund vom 24. Januar über mein letztes Buch: “Als ich meine Filme stahl”.

Posted on Thursday, February 12, 2015
Tagged as
11187 Views
0 comments posted
Back to Klopfenstein.net English German