Clemens Klopfenstein

News

Ein Fan und Schriftsteller sieht zufällig in Genf im Hotelzimmer die Ausstrahlung von “Macao – die Rückseite des Meeres”. Er ist begeistert und schreibt dann den Film auf englisch als Roman hin.

Jetzt wird die Nacherzählung des Films von Clemens Klopfenstein als “Falling through water” von M. F. Smith auf Amazon als e-book angeboten.

Falling through water - MF Smith - Novelization of Macao

For Kindle kaufen: Amazon.de .co.uk .com .fr .it.
Kann Freitag und Samstag (26-27. Oktober 2012) kostenlos heruntergeladen werden!

Posted on Thursday, October 25, 2012
Tagged as
2041 Views
0 comments posted

Out of Focus

Das Buch über Peter Olpes Lochkameras “Out of focus” hat den silbernen Preis des besten deutschen Photobuchs gekriegt! Das Buch ist bei Niggli erhältlich.

Out of Focus Out of Focus

Ein Auszug davon, meine darin zugesteuerte Photoserie “Familie im Vorfrühling”, ist als Spezialdruck bei Die Lunte erhältlich. Bestellungen auch direkt via diese Webseite.

Familie im Vorfrühling, Die Lunte Essay
“Familie im Vorfrühling”

Posted on Sunday, December 09, 2012
Tagged as
2273 Views
0 comments posted

Ich werde, während der Berlinale im Februar 2013, 2-3 Kapitel aus meinem Buch "Schwein gehabt" vorlesen. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Posted on Sunday, December 16, 2012
2221 Views
0 comments posted

Gattopardo An Silvester, um 12 Uhr mittags, ist auf SRF 2 mein “Liebesbrief an Giuseppe Tomasi di Lampedusa” zu hören. Text noch geheim.

Viel Vergnügen und ein gutes neues Jahr!

(Die Lesung wird ab 1. Januar aufgeschaltet.)

Posted on Wednesday, December 19, 2012
Tagged as
2097 Views
0 comments posted

Ueli Jäggi hat meinen heftigen “Liebesbrief an Giovanni Tomasi di Lampedusa” (Der Gattopardo) an Silvester auf Radio DRS 2 (jetzt SRF 2 Kultur) wunderbar vorgelesen. Tante grazie!!!

Hier ist er nocheinmal hörbar.


(Der Liebesbrief auf der SRF 2 Kultur Webseite.)

Alles Gute zum neuen Jahr wünscht Ihre Ombra-Schriftstelle.

More...

Posted on Monday, January 14, 2013
Tagged as
2187 Views
0 comments posted

Piazza Bevagna

Kaum von der Berlinale zurück, wurde ich als “Testimonial” des ländlichen, umbrischen Lebens von SRF 4 gebeten, meine Eindrücke über den Wahlabend und dessen Resultate in meinem Städtchen Bevagna zu schildern.

Posted on Friday, March 01, 2013
Tagged as
1902 Views
4 comments posted

Geschichte der Nacht” wird aus Anlass “50 Jahre Kleines Fernsehspiel im ZDF” am 15. April um 19h im Arsenal Berlin von der Film-und Fernsehakademie wieder vorgeführt. Es gibt eine Podiumsdiskussion: ich werde eingeflogen und bleibe dann noch ein paar Tage.

Kino Arsenal

Die ersten Aufnahmen zu diesem Film wurden während der Sommer-Berlinale 1977 gemacht… Der Film zwei Jahre später an der Winter-Berlinale im “Gloria-Palast” vom Forum des Jungen Films uraufgeführt, nachher gabs den Empfang beim Bundespräsidenten Walter Scheel. Spätnachts kam auch noch Fassbinder (im weissen Smoking!) mit seiner Crew, er drehte gerade in Berlin seinen leider letzten Film (“Querelle”) und es war schon sehr spät. Mildred, Scheels Frau hatte sich schon zurückgezogen (Bellevue-Palace). Walter Scheel holte sich nochmals aus den Gemächern (“Mildred komm doch bitte nochmal!”) …und sie kam. Es gab nochmals hervorragenden Champagner und wunderbare Beilagen.

(Bei Weizsäcker zwei Jahr später, mein Film “Der Ruf der Sibylla” lief, gabs nur DDR-Bulletten und süssen Deutschwein. Aber Weizsäcker soll ja die Vorlage von einem wunderbaren Schweizer Jugend-Roman “Mein Name sei Eugen” gewesen sein, deswegen ist das schon okay.)

Posted on Tuesday, March 26, 2013
Tagged as
1966 Views
0 comments posted

Schwein gehabt! auf der FAZ

Endlich eine würdige Anerkennung für mein Buch!  :) Titelblatt der Frankfurter Zeitung am 03. April…

Posted on Thursday, April 04, 2013
Tagged as
16356 Views
36 comments posted

Überraschende Vernissage von zwei Freunden, dank einer grossartigen Freundin, die die Haupt-Ausstellerin ist. Grazie LIS!

Posted on Tuesday, May 14, 2013
Tagged as
2314 Views
2 comments posted

Grosse Freude! Die Stiftung “Eikones” der Uni Basel ist schon wieder zu dritt vorbeigekommen, diesmal wieder mit dem lustigen Simon König und einer speziellen Filmequipe: drei Tage – und Nächte – haben sich mich über die Entstehung, die Chemie, die Technik und den philosophischen Hintergrund von “Die Geschichte der Nacht” interviewt.

Eikones Team in Bevagna

“Eikonos = Licht und Schatten, die Wahrnehmung.”

Eikones Team in Bevagna

Es soll ein Video-Interview werden auf DVD, buon lavoro. Die Cinémathèque und memoriav wollen nächstes Jahr das Scannen des Films übernehmen, ich habe zum Glück im Keller meiner Eltern die Null-Reversal-Kopie gefunden, sie ist total jungfräulich, das gibt ein Fest.

Kamerafrau war Aline László und Tönler Joël László. Wir hatten es sehr lustig.

Posted on Wednesday, July 03, 2013
2711 Views
0 comments posted
Back to Klopfenstein.net English German